Orange startet mobilen E-Mail-Dienst

Das Push-E-Mail-System, genannt Orange Mail Enterprise Service, basiert auf der firmeneigenen Technologie von France Telecom und wird ab Freitag über die europäischen Netze in Europa vertreiben. Polen, Spanien und die U.K. sind die letzten, die den Dienst Anfang 2007 erhalten.

Einige Analysten waren überrascht, dass die U.K. zu den letzten Gruppe gehört.

“Arguably, außerhalb der USA, Lösungen wie das BlackBerry wurden am erfolgreichsten in Großbritannien Ich hätte erwartet, dass sie ein bisschen mehr mit der Hand”, sagte Rob Bamford, ein Analyst bei Quocirca, sagte der Website britischen Schwester-Website Silicon. Com.

Ein Orange-Vertreter sagte der Betreiber ist nur unter Berücksichtigung der Länder, die den Dienst am meisten brauchen.

“Die Orange Mail-Lösung wurde entwickelt, um eine Reihe von verschiedenen Märkten anzupassen, und dies ist eine stufenweise Rollout Zeitplan auf lokalen Märkten basiert, wo die Notwendigkeit am größten ist”, sagte der Vertreter.

Orange verkauft bereits mobile E-Mail-Produkte von Microsoft und Research In Motion.

Laut Orange haben nur rund 10 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen bereits mobile E-Mails.

Jo Best of Silicon.com berichtet aus London.

? CommBank Partner mit Barclays für mobile Zahlungen, fintech Innovation

Google DeepMind AI hilft Ärzten behandeln Kopf-und Hals-Krebs

Sage Datenverletzung kann Hunderte von Geschäftskunden auswirken

Tech bekommt die Brexit Blues als Vertrauen Folien

Banking, CommBank-Partner mit Barclays für mobile Zahlungen, Fintech Innovation, Künstliche Intelligenz, Google DeepMind AI zu helfen, Ärzte behandeln Kopf-Hals-Krebs, Sicherheit, Sage Datenverstoß kann Hunderte von Geschäftskunden, Enterprise Software, Tech bekommt die Brexit Blues Vertrauen Folien