New US-Generalstaatsanwalt weigert sich, Microsoft-Daten zu überlassen

Loretta Lynch im November 2014, vor der Bestätigung durch Mitglieder des Kongresses, (Pete Souza / White House)

US-Staatsanwälte werden weiterhin nach Daten suchen, die in Irland unter Verwendung eines föderalen Durchsuchungsbefehls gespeichert werden, trotz Führungswechsel im Justizministerium.

Ein Sprecher bestätigte in einer E-Mail, dass die Position der Abteilung “nicht geändert habe”, zwei Wochen nachdem Loretta Lynch, die Wahl der Obama-Regierung, die Bundesbehörde zu leiten, vom Kongress als neuer US-Generalstaatsanwalt bestätigt wurde.

Nun, das ist sicherlich eine Phrase ein US-Richter kann auf dem Kästchen ihrer Karriere nageln.

Bundesstaatsanwälte im Dezember 2013 suchten und sicherten einen Durchsuchungsbefehl und zwangen Microsoft, Kundendaten zu übergeben, die in seinem Dublin-Rechenzentrum gespeichert waren, und argumentierten, dass bestehende Kanäle für internationale Strafverfolgungsanträge um Hilfe zu langsam sind. Der Technologieriese lehnte ab und argumentierte, dass der US-Suchauftrag nicht für Übersee-Rechenzentren gilt. Microsoft forderte den Haftbefehl heraus und argumentierte in einem Gerichtsschreiben, dass die Obama-Regierung den “ausdrücklichen Text” des Gesetzes “umschreibt”, um zu seinem Fall zu passen.

Der Fall hat weitreichende Implikationen für die US-Technologie-Industrie, wenn die Regierung gelingt, haben Rechtsexperten gewarnt.

Nach weiteren Weigerung, die Daten zu übergeben, Microsoft verabschiedete später Verachtung der Gerichtsgebühren, die das Unternehmen sagte, war es, damit es weiter zu appellieren.

US-Bezirksrichter Loretta Preska hat keine sofortigen Sanktionen verhängt oder darauf hingewiesen, dass die Anklagen nichts anderes als verfahrensrechtlich waren. Jedoch Preska behauptete, dass die Regierung “behält sein Recht, Sanktionen zu suchen”, wenn das Unternehmen weigerte sich, die Daten zu übergeben, wenn die Beschwerde nicht.

Eine Quelle, die sich mit dem Fall vertraut gemacht hat, der es ablehnte, benannt zu werden, da sie nicht befugt war, auf dem Protokoll zu sprechen, sagte, dass Sanktionen technisch eher zivil- als kriminell seien.

Allerdings Richter haben große Diskretion in Verachtung Anhörungen und könnte Bußgelder oder Strafverfolgung von Einzelpersonen zu suchen.

Tech-Unternehmen und Telekom-Riesen sammelten sich ringsum um Microsoft herum, was einer der genau beobachteten Privatsphäre in der modernen Geschichte bleibt.

Sollte die Regierung den Fall gewinnen, sind die Unternehmen besorgt über die Wirkung, die sie auf ihre Unternehmen haben wird. In Reaktion, Apple, AT & T, Verizon waren unter denen, die Amicus Briefs mit dem Gericht in Microsofts Unterstützung eingereicht. Datenschutzgruppe der Electronic Frontier Foundation (EFF) argumentierte, dass die Entscheidung des Gerichts den verfassungsmäßigen und gesetzlichen Schutz der Daten einer Person untergräbt und internationale Verträge und Vereinbarungen bedroht.

Aber Bedenken treffen europäischen Boden und die Auswirkungen auf seine Bürger. Der Block von 28 Mitgliedsstaaten ist bekannt für einige der stärksten Schutz der Privatsphäre in der Welt.

Star Trek: 50 Jahre des positiven Futurismus und mutiger sozialer Kommentar, Microsoft’s Surface All-in-One-PC sagte, um Oktober-Hardware-Start Schlagzeilen, Hands on mit dem iPhone 7, neue Apple Watch und AirPods, Google kauft Apigee für $ 625 Millionen

Die ehemalige EU-Justizkommissarin Viviane Reding argumentierte, dass die USA völkerrechtlich verfallen würden, wenn Microsoft gezwungen wäre, die Daten zu übergeben.

Mündliche Argumente werden für später in diesem Sommer gesetzt, obwohl ein Datum nicht formell festgelegt worden ist.

Microsoft hat nicht sofort kommentiert.

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, Sicherheit, FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Attitude für Hacking US gov’t Beamten, Security, WordPress fordert die Nutzer jetzt zu aktualisieren kritische Sicherheitslücken, Sicherheit, White House ernennt erste Bundesoberhäuptling Sicherheitsbeauftragter

Missachtung des Gerichts

Weitreichende Implikationen für Silicon Valley

FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Haltung für das Hacken US gov’t Beamte

WordPress fordert Benutzer auf jetzt zu aktualisieren kritische Sicherheitslücken zu aktualisieren

White House ernennt ersten Chief Information Security Officer