NetApp Aktien nach besser als erwartete steuerliche Q3-Ergebnis

Nachdem die Wall Street ihre Erwartungen von früheren Schätzungen übertroffen hatte, beantwortete NetApp den Anruf mit deutlich höheren Ergebnissen für die steuerliche Gewinn- und Verlustrechnung des dritten Quartals.

Das Datenspeichergeschäft erzielte einen Nettogewinn von 158 Millionen Dollar oder 43 Cent pro Aktie (Kontoauszug). Non-GAAP-Erträge wurden 67 Cents pro Aktie auf einen Umsatz von $ 1,630 Milliarden.

Bereinigt leicht von der, Prognose am Ende des zweiten Quartals, suchte die Wall Street NetApp zu steuerlichen dritten Quartal einen Gewinn von 56 Cent pro Aktie auf einen Umsatz von 1,62 Milliarden Dollar.

Nach der positiven Ankündigung stiegen die NetApp-Aktien nach Handelsschluss um rund 2,2 Prozent.

CEO Tom Georgens kommentierte in vorbereiteten Bemerkungen

NetApp hat auch in diesem Quartal solide Ergebnisse erzielt. Die Wertschöpfung von Data ONTAP für Shared Storage-Infrastrukturen und die Preisleistungsmerkmale der E-Serie für dedizierte Speicherinfrastrukturen führten zu einem starken Wachstum in unserem Markengeschäft. Die robuste Übernahme des gruppierten Data ONTAP, unseres branchenführenden Flash-Portfolios und unserer Best-of-Breed-Partnerschaften, positioniert uns gut für weiteres Wachstum.

Während die Erwartungen des vierten Quartals mit der Wall Street relativ weit ausfielen, sah NetApp immer noch vorsichtig aus und bot den Vorbehalt an, dass Projektionen auf “fortgesetzte Unsicherheit im makroökonomischen Umfeld” beruhen.

Dennoch schätzt NetApp den steuerlichen Umsatz des vierten Viertels im Bereich von $ 1.700 Milliarden bis $ 1.800 Milliarde mit Non-GAAP Einkommen von 65 bis 70 Cents pro Anteil.

Analysten erwarten, dass NetApp im vierten Quartal einen Gewinn von 65 Cent pro Aktie auf einen Umsatz von 1,75 Milliarden US-Dollar berichtet.

Highlights aus dem dritten Quartal des NetApp

LinkedIn stellt seine neue Blogging-Plattform vor

Ist dies das Alter von Big OLAP?

DataRobot zielt auf die Automatisierung von tiefgreifenden Datenwissenschaften ab

Abgeschlossen die Akquisition von Unternehmenssoftware-Unternehmen ionGrid; Expanded-Partnerschaft mit Cisco auf Go-to-Market-Strategien für Next-Generation-Cloud-Infrastrukturlösungen, Einführung von NetApp Private Storage für Amazon Web Services, mit dem Unternehmenskunden Daten aus der vorhandenen NetApp replizieren können Storage-Umgebungen zu NetApp Private Storage und nutzen Sie AWS Direct Connect für On-Demand-Cloud-Services

MapR-Gründer John Schroeder geht nach unten, COO zu ersetzen

Social Data LinkedIn stellt seine neue Blogging-Plattform, Big Data Analytics, ist das Alter von Big OLAP, Big Data Analytics, DataRobot zielt auf die Automatisierung der Low-hanging Obst der Datenwissenschaft, Big Data Analytics, MapR Gründer John Schroeder Schritte, COO zu ersetzen