Java Mega-Update-Stecker 29 kritische Sicherheitslücken

Oracle hat eine massive Java SE und Java for Business veröffentlicht, um 29 Sicherheitslücken zu beheben, die ausgenutzt werden könnten, um die vollständige Kontrolle über anfällige Computer zu erledigen.

Laut Oracle können 28 dieser Sicherheitslücken ohne Authentifizierung (über ein Netzwerk ohne die Notwendigkeit eines Benutzernamens und Passworts) fernübergreifend verwertet werden .; Die Patches sind für Windows-, Linux- und Solaris-Benutzer verfügbar. Apple Mac OS X ist auch anfällig, aber Sicherheitsupdates für das Betriebssystem ist in der Regel für mehrere Monate verzögert.

Nach den Angaben von Oracle tragen 15 der 29 Schwachstellen die maximale Schwere von 10,0 CVSS.

Aufgrund der Bedrohung durch einen erfolgreichen Angriff empfiehlt Oracle dringend, dass die betroffenen Nutzer die verfügbaren Patches “so bald wie möglich” anwenden.

Sie können diesen Link verwenden, um einen Schnellscan auszuführen, um festzustellen, ob die Java-Umgebungsinstallation auf Ihrem Computer aktuell ist.

Windows-Benutzer sollten sehr vorsichtig sein, wenn Java-Updates angewendet werden. Das Unternehmen hat eine ärgerliche Geschichte der Bündelung von Drittanbietersoftware (Browser-Symbolleisten), die standardmäßig voreingestellt sind.

Achten Sie darauf, dass Sie während des Installationsvorgangs keine Kontrollkästchen entfernen, die Software installieren, die Sie nicht benötigen (siehe Screenshot)

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, Sicherheit, FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Attitude für Hacking US gov’t Beamten, Security, WordPress fordert die Nutzer jetzt zu aktualisieren kritische Sicherheitslücken, Sicherheit, White House ernennt erste Bundesoberhäuptling Sicherheitsbeauftragter

FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Haltung für das Hacken US gov’t Beamte

WordPress fordert Benutzer auf jetzt zu aktualisieren kritische Sicherheitslücken zu aktualisieren

White House ernennt ersten Chief Information Security Officer