Indus ‘Android-basierte OS Rennen zu zweit beliebtesten in Indien geworden

Die meisten Artikel trompeten Indus ‘epische Leistung des Werdens der zweit beliebtesten OS in Indien nach Android entweder nicht verstehen, Betriebssysteme oder absichtlich obfuscate die Tatsache, dass es nichts anderes als ein optimiertes Android OS ist.

Das Unternehmen, das ursprünglich als Firstouch bekannt war, hat etwas bemerkenswertes erreicht, indem es Android in einer Weise optimiert hat, dass er in knapp einem Jahr einen Marktanteil von 5,6 Prozent erobert hat, wobei der chinesische Juggernaut Xiaomi MIUI OS (mit 4,1 Prozent) Cyanogen (vierte mit 2,8 Prozent), Apples iOS (fünfte mit 2,5 Prozent) und leicht schlagen Angebote von Behemoths Microsoft und Samsung (Tizen), beide siebten bei 0,3 Prozent.

Laut Counterpoint Research im ersten Quartal dieses Jahres sahen 1,4 Millionen Indus OS-Geräte von 24,8 Millionen Smartphones verkauft, wobei fast eine halbe Million OS-Telefonaktivierungen jeden Monat hinzugefügt und wächst mit einem beneidenswerten 150 Prozent Clip.

Jedoch ist die wirkliche Geschichte in Indus ‘bemerkenswerter Aufstieg, wie es so getan hat. Es beschloß aus dem Get-Go, seine Sehenswürdigkeiten auf ein oft ignoriertes Stück der Bevölkerung zu schulen – die nächsten 300 Millionen Nutzer in kleinen Städten und Dörfern, die Muttersprachler sind und in wenigen Jahren ein Smartphone unterhalten werden Ihre Hände zum ersten Mal. Dies ist ein Mammut Aufgabe unter Berücksichtigung der Hunderte von Sprachen und Tausende von Dialekten, die vorhanden sind, ein potenzieller Albtraum aus einer Produkt-Marketing-Perspektive.

Irgendwie hat Indus, der Investitionen des Omidyar-Netzwerks sowie der E-Commerce-Biggie Snapdeal-Investoren angezogen hat, in der Lage gewesen, einigen dieser riesigen Menschenmengen gerecht zu werden und ist in 12 indischen Sprachen verfügbar. Sein Ökosystem ist gründlich regional, mit patentierten Tastaturen, die in der Lage sind, lokale Sprachnachrichten in Englisch mit der Leichtigkeit eines linken Swipe zu übersetzen, während ein rechter Swipe zu einer Transliteration führt.

Indus ‘lokalen App Store namens “App Bazaar” hat sich zu einem wütenden Erfolg und bald kann sich als die meisten schwer-trafficked app Store in der Welt sein, wenn es weiterhin Hinzufügen von Benutzern auf ihre aktuelle, scorching Tempo. Es hat es Nutzern aus der Länge und Breite des Landes, ihre Muttersprachen herunterzuladen, ohne durch umständliche Routinen wie das Einstecken von E-Mail-IDs oder mit einer Kreditkarte zu gehen – ein Glücksfall, wenn Sie im Hinterland ohne irgendwelche dieser Geräte wohnen .

Sein CEO hat gesagt, dass über eine erstaunliche 90 Prozent der Indus OS Nutzer haben Zugriff auf App Bazaar und mehr als 75 Prozent der Nutzer tun dies auf einer monatlichen Basis, kein Zweifel von der 25.000 regionale Sprache apps in seinem Laden angezogen.

Apple, Samsung sind Sie zuhören?

Australian Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7, “Reliance Jio rockt indischen Telekom mit billigen Daten und freie Stimme, iPhone 7 Pricetags können behindern China Verkäufe, Korea’s Minkonet stellt native Objekt-Anzeigen auf seinen VR-Streaming-Service, Samsung und T-Mobile zusammenarbeiten auf 5G Versuche

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

$ 400 Chinesische Smartphones? Apple und Samsung Achselzucken billig Rivalen, erhöhen Preise ohnehin

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, Mobilität, $ 400 chinesischen Smartphones? Apple und Samsung Achselzucken billig Rivalen, erhöhen Preise ohnehin, iPhone, Apple-Garantie für wasserdichtes iPhone 7 nicht für flüssige Schäden, Mobility, Australian Airlines Verbot Samsung Galaxy Note 7

Apple-Garantie für wasserdichtes iPhone 7 nicht für flüssige Schäden

Australian Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7