Inabox startet 4G mobiles Produkt über Telstra Großhandel

Großhandel Telekommunikations-und Cloud-Services-Anbieter Inabox hat seine Großhandel Kanal mobilen Produkt unter Verwendung Telstra 4G und 3G-Netze und bietet Abdeckung für 98,9 Prozent der australischen Bevölkerung.

Das Produkt ermöglicht es Inabox und ihrer Tochtergesellschaft Anittel, ihren mehr als 440 indirekten und direkten Einzelhandelsdienstleisterkunden eine 4G-fähige mobile Lösung für kleine und mittlere Unternehmen anzubieten.

“In der Lage, eine mobile Lösung mit 4G-Fähigkeiten auf unseren Großhandel Kanal und auf unseren direkten Kanal liefern ist ein Vertrauen von Telstra in unserer Fähigkeit, Dienstleistungen auf höchstem Niveau bieten”, sagte Inabox CEO Damian Kay.

Mit diesem Premium-Mobile-Produkt sichern unsere Kunden weiterhin marktführende Lösungen im Rahmen unserer nahtlos gebündelten IT- und Managed-Communication-Services.

Das Produkt stützt sich auf eine Kombination von 2G-, 3G- und 4G-Netzdiensten, die von 7.000 3G-Standorten und 4.100 4G-Standorten unterstützt werden, wobei Telstra aufgrund der Schließung seines 2G-Netzes Ende dieses Jahres verantwortlich ist.

Telstra 4G-Netz erreicht 98 Prozent der australischen Bevölkerung, mit Plänen zu 99 Prozent bis Mitte 2017 erreichen.

Unter Berücksichtigung seiner “starken Beziehung” mit Telstra Wholesale, sagte Inabox, dass das Großhandelsmobilangebot sicherstellt, dass sein IT- und Managed-Communication-Portfolio marktführend ist.

Im Juni kündigte Inabox an, sein Hosted Collaboration Services (HCS) -Geschäft an Telstra für AU $ 4,5 Millionen zu veräußern, einschließlich der Bildung einer Vereinbarung mit der taslamischen Regierung, das Geschäftslieferungsabkommen auf Telstra zu übertragen.

Der Verkauf des HCS-Geschäfts ermöglichte es, mehr auf sein “Kernangebot zu konzentrieren, um verwaltete Kommunikation und IT-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen und Konsumentenmarken bereitzustellen”, sagte Inabox.

“Das HCS-Geschäft ist staatlich fokussiert, und während wir uns weiter auf den Unternehmensmarkt ausgeweitet haben könnten, hätte dies erhebliche Investitionen, Ressourcen und Managementfokus erforderlich gemacht”, sagte Kay damals.

Innovation, M2M Markt springt zurück in Brasilien, Telcos, Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland, Telcos, Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps insgesamt Geschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerk-Test, Telcos, Reliance Jio rockt indischen Telekom mit billigen Daten Und freie Stimme

Die größten Chancen und Stärken von Inabox liegen im SMB-Markt, wo wir über 1.000 Kunden haben und über 400 Channel-Partner in Australien unterstützen. Durch die Veräußerung des HCS-Geschäfts können wir neue Produkte einsetzen, die auf unseren Kernmarkt für KMU ausgerichtet sind und neue strategische Akquisitionen in Erwägung ziehen.

Die HCS-Vermögenswerte wurden von Inabox auf ihren AU $ 9,88 Mio. Kauf des konkurrierenden Ani- ters Anittel im Jahr 2014 erworben, zusammen mit einer langfristigen Exklusivvereinbarung, die Tasmanische Regierung mit Cisco gehosteten Kooperationsdiensten zu versorgen.

Die Vereinbarung mit der Landesregierung wird im Laufe des Geschäftsjahres 2017 “schrittweise” von Telstra übernommen.

Für FY15 verzeichnete Inabox einen Nettoverlust von AU $ 351.000, ein Rückgang um 132 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 0,0168 Millionen US-Dollar.

Die operativen Erträge beliefen sich auf 64,328 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 37,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 46,910 Millionen US-Dollar entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank um 22 Prozent von 2,413 Millionen US-Dollar AU $ 1.877 Million in FY15.

Inabox hat drei Hauptgeschäftsfelder: Enablement, das für den Einzelhandel Massenmarkt-Telekommunikationsdienste anbietet, und Indirect, das Großhandels-Telekommunikationsdienste anbietet, und Direct, das verwaltete IT- und Cloud-Lösungen bereitstellt. Jedes Unternehmen trug mit 1.978 Mio. AUD, 44,98 Mio. AUD und 17,3 Mio. AUD zum Umsatz im Vergleich zum Vorjahr bei.

Inabox kaufte auch Queensland VoIP und Cloud-Dienstleister Neural Networks Data Services für AU $ 350.000 im Juli 2014.

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps-Aggregatgeschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerktest

? Reliance Jio rockt indischen Telekom mit günstigen Daten und freie Stimme