Google+ ist der erste große Push auf Google Apps

Einige Google Apps-Kunden hatten eine Chance, mit Google+ auf ihren Arbeitskonten zu spielen, aber Google unternimmt seinen ersten großen Schritt, um die Social-Networking-Plattform vollständig für Unternehmen zugänglich zu machen.

Clay Bavor, Direktor des Produktmanagements für Google Apps, sagte am Dienstag, dass Google Apps immer zu einer Zusammenarbeit gehöre.

“Als wir dann Google Plus auf den Markt brachten, begannen wir, darüber nachzudenken, wie wir sie an Google Apps-Kunden bringen können”, fuhr Bavor fort.

Bavor erklärte, dass der Weg, Google+ zu Google Apps zu bringen, der Klage anderer Google-Produkte gefolgt ist, indem er zuerst die Consumer-Version startet und dann auf Enterprise-Grade-Features und -Steuerelemente tippt.

Dennoch erkannte Bavor, dass einige Google+ Benutzer bereits ihre persönlichen Konten für arbeitsbezogene Zwecke nutzten. Er fügte hinzu, dass bei Google, nutzt sein Team das Produkt intern zu teilen und zu tun Videokonferenzen, ändern “die Art, wie wir arbeiten.”

Basierend auf “Top-Feedbacks von Kunden”, hier sind die drei Google+ Funktionen Rolling out für Google Apps-Kunden sofort

Diese Funktionen werden am Mittwoch gestartet und rollen im Laufe des Tages zu Google Apps-Benutzern. Bavor wies darauf hin, dass diese “im Wesentlichen als Vorschau auf das, was zu kommen,”, so dass wir sehen sollten mehr Features für Unternehmenskonten in der Zukunft hinzugefügt werden.

Google+ wird als Teil des Google Apps-Produktsets bis 2013 aufgenommen. Danach werden die Google Apps-Produktmanager evaluieren, wie das soziale Netzwerk von dort aufgenommen wird.

Bild über Google+

? Google DeepMind behauptet großen Meilenstein in Maschinen sprechen wie Menschen

Google kauft Apigee für 625 Millionen Dollar

Box integriert sich mit Google Docs, Springboard

? Google rebuts Microsofts Edge-Batterieansprüche: Chrome on Surface dauert länger

Private Sharing (oder eingeschränkte Beiträge): Benutzer können Elemente innerhalb von Google+ Kreisen selektiv freigeben und sie auf den internen Modus beschränken, sodass sie nicht außerhalb der Organisation erneut freigegeben werden können. Tiefe Integration von Google+ Hangouts in Google Apps: Aufbauend auf der Integration in Gmail und Google Docs mit Hangouts ist die dritte Integration mit Google Kalender . Dies sollte dem Ersteller des Ereignisses ermöglichen, einen Hangout zu einem Ereignis hinzuzufügen, und jeder kann mit einem Klick teilnehmen. Controls für Google Apps-Administratoren: Ein Beispiel umfasst das Festlegen von Freigabe-Standardwerten für Beiträge für verschiedene Teams usw.

Google kündigt einen neuen Meilenstein in der Herstellung von Maschinen an, wie Menschen, Entwickler, Google kauft Apigee für 625 Millionen Dollar, Cloud, Box integriert sich mit Google Docs, Springboard, Mobility, Google rebut Microsofts Edge-Batterieansprüche: Chrome on Surface dauert länger